Die Aufgaben von der Stadt Oldenburg

Die Bürger und Bürgerinnen aus Oldenburg wählen den Stadt-Rat.
Der Stadt-Rat entscheidet:
Zum Beispiel:

  • Welche Straßen gebaut werden sollen.
  • Wofür das Geld von der Stadt benutzt werden soll.

Die Stadt-Verwaltung setzt die Entscheidungen um.
Der Ober-Bürgermeister ist der Chef von der Stadt-Verwaltung.
Der aktuelle Ober-Bürgermeister heißt Jürgen Krogmann.
Mehr als 2.200 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen
arbeiten in der Stadt-Verwaltung.
Sie arbeiten im Rat-Haus
und in anderen Häusern in Oldenburg.
Diese Häuser gehören auch zum Rat-Haus.

Die Verwaltung ist unterteilt in 4 Bereiche.
Man nennt das Dezernate.
Jedes Dezernat ist in Ämter unterteilt.
Die Ämter sind oft unterteilt in Fach-Dienste.
Die Abkürzung ist FD.
Alle Dezernate haben Nummern.
Auch alle Ämter haben Nummern.
Und alle Fach-Dienste haben Nummern.
Mit den Nummern kann man sie zuordnen.

Beispiel:
FD 101:  

Das ist die Nummer vom Fach-Dienst Personal und Organisation
Die erste Zahl steht für das Dezernat.
Dezernat 1
Die erste und zweite Zahl zusammen stehen für das Amt.
Amt 10 ist das Amt für Personal- und Verwaltungs-Management.
Die dritte Zahl steht für den Fach-Dienst.
Also:
FD 101 steht für Fach-Dienst Personal und Organisation.

Es gibt ein Schau-Bild
über den Aufbau der Stadt-Verwaltung.
Das nennt man Organigramm.
Hier kann man es sehen »

In einem anderen Link zum Online-Rathaus » kann man lesen:

  • Welche Ämter und Fach-Dienste es gibt.
  • Welche Aufgaben die einzelnen Bereiche haben.
  • Welche Fragen die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen beantworten können.