04.03.2021

Impfzentrum Oldenburg: Mehr als 10.000 Erstimpfungen geschafft

Oldenburg. Im Oldenburger Impfzentrum haben jetzt mehr als 10.000 Menschen eine Erstimpfung gegen Corona bekommen. Das entspricht einer Quote von 6 Prozent. Das Tempo der Impfungen konnte in dieser Woche deutlich erhöht werden, teilweise bekamen bis zu 350 Menschen am Tag eine Impfung. Das ist eine ermutigende Zwischenbilanz, sagt Oldenburgs Oberbürgermeister Jürgen Krogmann: „Das Impfzentrum stellt Tag für Tag seine Leistungsfähigkeit unter Beweis. Der Schlüssel für mehr Impfungen ist aber weiterhin eine Belieferung mit deutlich mehr Impfstoff.“
Die Kapazität des Impfzentrums ist derzeit nämlich nicht annähernd ausgelastet. „Wir könnten bis zu eintausend Menschen am Tag impfen, wir sind deshalb dringend darauf angewiesen, dass wir mehr Impfstoff bekommen“, fordert Krogmann.

Die Warteliste für das Impfzentrum Oldenburg ist in den vergangenen Tagen zügig abgearbeitet worden. Mittlerweile haben alle, die zunächst auf der Warteliste standen, einen konkreten Impf-Termin bekommen. Bis Ende März sind nunmehr Termine für Erstimpfungen vergeben worden.