05.03.2021

Kreative Landkarten zeichnen

Oldenburg. Um den Einschränkungen durch Corona zu begegnen, geht das Horst-Janssen-Museum nun auch bei Workshops neue Wege: Am Sonntag, 21. März, findet von 11 bis 13 Uhr der erste Online-Zeichen-Workshop des Museums zum Thema „Mapping – Kreative Landkarten“ statt. Gezeichnete Landkarten visualisieren auf besondere Weise sowohl vorgestellte als auch reale Landschaften und erzählen damit Geschichten. In diesem Online-Workshop zeichnen die Teilnehmenden unter Anleitung der Illustratorin Martina Nowak nach einer kurzen Einführung ihre eigene Landkarte, zum Beispiel einer schönen Reise, wichtiger Stationen ihres Lebens, eines interessanten Traumes oder ihrer Küche. Benötigt werden dazu lediglich Bleistift, Feder oder Fineliner, genügend Papier und ein Internetzugang. Der Workshop findet als Videokonferenz mit der Software GoToMeeting statt. Die Teilnehmenden erhalten einen Teilnahmelink und laden sich damit automatisch die Desktop-App herunter. Ein eigenes GoToMeeting-Konto ist nicht notwendig.

Es wird um Anmeldung bis zum 18. März per E-Mail an museumsvermittlung@stadt-oldenburg.de oder telefonisch unter 0441 235-3403 gebeten. Die Teilnahme kostet 18 Euro. Kinder ab 12 Jahren können in Anwesenheit ihrer Eltern teilnehmen. Die Teilnahmegebühr beträgt in dem Fall 25 Euro.

 

Erlebniskarte zeichnen © Martina Nowak
Erlebniskarte zeichnen © Martina Nowak